FILSØ-SEE

Der Filsø-See ist Dänemarks sechstgrößter See und ein völlig einzigartiges Naturgebiet, das 234 verschiedenen Vogelarten als Rastplatz dient. Der See wurde 1940-1947 zugunsten landwirtschaftlicher Flächen trockengelegt, 2012 jedoch als eines der größten Naturwiederherstellungsprojekte Dänemarks neu angelegt. Das Gebiet gehört dem Aage V. Jensens Naturfond. In der Umgebung gibt es mehrere Vogelbeobachtungstürme, und auf Filsøgård können Sie das Schulzimmer und die 2017 errichtete Ellipse-Brücke besuchen. Rund um Filsø können Sie der Panoramaroute 406 folgen.

www.visitvesterhavet.de