BØRGLUM KLOSTER

Børglum Kloster war zunächst ein königliches Gut, später Bischofsresidenz und Kloster. Das Kloster wurde von 1035 bis 1220 erbaut. Die alten Mauern von Børglum Kloster sind im Laufe der Zeit Zeugen von vielen dramatischen Ereignissen geworden. Gewalttätige Wikingerkönige, ungehobelte Bischöfe, harte Herren und fromme Mönche. Heute sind es Ausstellungen und Erlebnisse, die sich hinter jeder Ecke verbergen. Beim Kloster finden Sie den Børglum „Møllehøjen“, einen Grabhügel, auf dem sich auch die Windmühle Børglum Kloster Mølle befindet. Von der Spitze des Hügels bietet sich eine fantastische Aussicht über ganz Vendsyssel.

www.boerglumkloster.dk/de